Der Hamburger Star-Club 1962
Der Hamburger Star-Club 1962

DER  BERÜHMTESTE  BEAT  CLUB  DER  WELT  WURDE  AM  13. APRIL 1962  ERÖFFNET.  THE  BEATLES  UND  ANDERE  BANDS  SPIELTEN  AN  DIESEM  ABEND .CA: 1.200 GÄSTE  MAN  HATTE  DAS  GEFÜHL  GANZ  HAMBURG  WOLLTE  DABEI  SEIN.  ICH  MANFRED  NOLL  WAR  AUCH  AN  DIESEM  ABEND  IM  STAR  CLUB.  MEIN  FREUND  RINGO  STAR  DER  SPÄTERE  BEATLES  DRUMMER  SCHENKTE  MIR  EINE  FREIKARTE. ICH  KANNTE  IHN  AUS  DEM  TOP  TEN  MUSIC  CLUB  AUF  DER  REEPERBAHN  IN  HBG. IM  STAR  CLUB  WAR  NOCH  PET  BEST  DER  BEATLES DRUMMER.

  SPIRIT  OF  '60
               

Star-Club und Star-Club Records

diese Idee teilten sich

Manfred Weisleder

und

  Horst Fascher
               
zu sehen noch das erste Reklameschild
zu sehen noch das erste Reklameschild

fSTAR  CLUB  HAMBURG  HIER   SIND  AB  1962  DIE  GRÖßTEN  ROCK n  ROLL  UND  BEAT  STARS  DER  WELT  AUFGERETTEN.  DEN  ANFANG  MACHTEN  JOHNNY  END  THE  HURRICANES  WEIHNACHTEN  1962 . MIT  EINIGEN  MUSIKERN  TRAF  ICH  MICH   DANN  IMMER  IN  DER  KNEIPE  NEBEN  DEM  STAR  CLUB  BEI  GRETEL UND  ALFONS.  OFT  MIT  DEN  BEATLES  ICH  WAR  MIT  PAUL  MC. CARTNEY BEFREUNDET. BEI  EINEM  GESPRÄCH  IN  DE  KNEIPE  HÖRTE  ICH  DAS  DIE  BAND  SICH  NEU  EINKLEIDEN  WOLLTE  BEI  LEDER  ERDMANN  AUF  DER  REEPERBAHN .  DIE  TOP  ADRESSE  FÜR  MUSIKER. ALSO  GING  ICH  AM  NÄCHSTEN  TAG  MIT  ZU  ERDMANN.  ALLE  BEATLES  KAUFTEN  LEDER JACKE  UND  HOSE  UND  DAZU  AUCH  NEUE  STIEFEL. ICH  FRAGTE  PAUL OB  ER  MIR  SEINE  ALTEN  STIEFEL  VERKAUFEN  WÜRDE ALS  ANDENKEN. ER  SAGTE  JA  UND  SCHENKTE  SIE  MIR. DIE  STIEFEL SIE   SIND  NOCH  HEUTE  IN  MEINEN  BESITZ

 

STAR  CLUB  AUTOGRAMM  KARTE .  WAR  EINE  IDEE  VON  HORST  FASCHER   GESCHÄFTSFÜHRER   DES  HAMBURGER  STAR  CLUBS.

Johnny Kid
Johnny Kid

  JOHNNY  KIDD  END  THE  PIRATES  EINE  DER  BESTEN  BANDS  DIE  IM  STAR  CLUB  SPIELTEN.  DER  SOUND  DER  BAND  AUS  ENGLAND  WAR  EINZIGARTIG.  SIE  HATTEN  VIEL  MEHR  POWER  ALS  DIE  ANDEREN  GRUPPEN  DIE  AUCH  IM  STARCLUB  WAREN.  FÜR  MICH  WAREN  SIE  DIE  BESTEN  MUSIKER.

Große Freiheit
Große Freiheit

FOTO  VON  DER  GROßEN  FREIHEIT  DORT  WO  DER  STAR  CLUB  WAR.

SIE  WAR  ERST  14. JAHRE  ALT  ALS  JERRY  SIE  GEHEIRATET HATTE:

DIE  ZEITSCHRIFT  BRAVO  HATTE  SICH  DIE  RECHTE  BESORGT  EXCLUSIV  ÜBER  DIE  BEATLES  AUF  IHRER  TOUR  ZU  BERICHTEN.

DIESE  POSTKARTE  SCHICKTE  MIR  RINGO  STARR  ANFANG  1963 AUS  LIVERPOOL .BRAIN  EPSTEIN   WAR  JETZT  IHR   NEUER  MANAGER  GEWORDEN.  UND  IHRE  ERSTE  GROSSE  USA  TOURNEE  WURDE  GEPLANT. BIS  ZUM  ENDE  DER  BEATLES  GABEN  SIE  IN  AMERIKA  CA,  1.200  CONZERTE.  DAS  LETZTE  CONZERT DER  BEATLES  WAR  IM  SHETA  STADION  IN  DER  NÄHE  VON  NEW  YORK. 180.000  ZUSCHAUER  DAS  GABS  VORHER  NOCH  NIE.  DIE  MASSEN  TOBTEN UND  DIE  BAND  HATTE  EINE  VIEL  ZU  KLEINE  ANLAGE. DIE  MUSIC  GING  IM  GESCHREI  DER  KIDS  UNTER. GROSSE  PA.s  WIE  SIE STARS  VON  HEUTE  BENUTZEN  GAB  ES  DAMALS  NOCH  NICHT.  1970  TRENNTEN  SICH  DIE  BEATLES  FÜR  IMMER. 

RORY  STORM  RINGO  STARR  LIVERPOOL  1961

RINGO  STARR  ER  SPIELTE  IM  TOP  TEN  IN  HAMBURG  MIT  DER  ENGLISCHEN  BAND  RORY  STORM  AUCH  EINE  BAND  AUS  LIVERPOOL. KURZE  ZEIT  SPÄTER  GING  ER  ZU  DEN  BEATLES . BRAIN  EPSTEIN  UND  AUCH  JOHN  LENON  WAREN  DER  MEINUNG  PIT  BEST  WÄRE  ZUM  JETZIGEN  ZEIPUNKT  ZU  SCHLECHT, UND  KÖNNTE  AUF  KEINEN  FALL  BEI  DER  ERSTEN  SCHALLPLATTE  DER  BEATLES  IM  STUDIO  MITMACHEN,  UND  VON  DA  AN  SPIELTE  RINGO  STARR  ALLE  GROßEN  HITS MIT  DEN  BEATLES  ALS  IHR  NEUER  DRUMMER,

SIE  WAREN  EINE  DER  TOP  FIVE  BANDS  IM  STAR  CLUB  HBG.    WENN  SIE  AUS  LIERPOOL  KAMEN  WAR  DER  CLUB  IMMER  AUSVERKAUFT.  IN  DER  GUNST  DES  PUPLIKUMS  WAREN  SIE  GLEICH  HINTER  DEN  BEATLES.

STAR  CLUB  HBG. 1964 MEINE  ZWEITE  BAND  MIT  DER  ICH  HIER  EINEN  AUFTRITT  HATTE  WAREN  DIE  TONES.   GITARRE  WERNER  JANOSCHECK  GESANG  MAFRED  TIEHRS  (  TISSI   )   SOLO  GITARRE  DIETER  GEIKE  BASS  GÜHNTER  JANOSCHECK  DRUMS  MANFRED  NOLL.  WENN  MAN  ALS  MUSIKER  IM  STAR  CLUB  AUFGETRETEN  WAR  WURDE  MAN  ECHT  BEWUNDERT. UND  HATTE  ALS  MUSIKER  SCHON  EINE  GROßE  ANERKENNUNG  UND  DAS  PUPLIKUM  MERKTE  SICH  DEN  NAHMEN  DER  BAND 

 

MANFRED  NOLL  HATTE  ALS  EINER  DER  ERSTEN  HAMBURGER  MUSIKER  DAS  ORGINAL  LUDWIG  DRUM  DAS  AUCH  RINGO  STAR  VON  DEN  BEATLES  SPIELTE. DA  ICH  RINGO  KANNTE  HATTE  ICH  IHN  GEFRAGT  OB  ER  MIR  DAS  GLEICHE  DRUM  AUS   LIVERPOOL  BESORGEN  KÖNNTE .ER  SAGTE  YES  NOLLER . WIR  KAUFTEN  EIN  GEBRAUCHTES  SCHLAGZEUG  FÜR  1.800 DM. MANN  WAR  ICH  GLÜCKLICH.  SPÄTER  TRAF  ICH  RINGO  NOCH  SEHR  OFT  IM  TOP  TEN  AUF  DER  REEPERBAHN. ER  SPIELTE  NOCH  NICHT  BEI  DEN  BEATLES  SONDERN  BEI  EINER ANDEREN  ENGLISCHEN  BAND  BEI  RORY  STORM   END  THE  HURRICANES.

ORGINAL  STAR  CLUB  LIVE  MITSCHNITT  VOM  JERRY  LEE   LEWIS  KONZERT  IM  STAR  CLUB  HBG:  ICH  MANFRED  NOLL  WAR  AUCH  AN  DIESEM  TAG  IM  STAR  CLUB.

DIESE  POSTKARTE  DES  HAMBURGER  STAR  CLUBS  WAR  EINE  IDEE  DES  BESITZERS  MANFRED  WEISSLEDER . SIE  VERKAUFTEN  SICH  TAUSENDFACH.  SPÄTER  KAMMEN  NOCH  DIE  STAR  CLUB  ANSTECK  NADELN  DAZU. UND  UMHÄNGE  TASCHEN  MIT  DEM STAR  CLUB  AUFDRUCK.  DIESE  ORGINALE  SIND  HEUTE  WIEDER  GESUCHTE  SOUVERNIERS .              

STAR  CLUB  KÖNIGE  UND  CHART  BAND  SIE  HATTEN  VIELE  NR. 1  HITS  IN  ENGLAND.  UND  IN  DEN  DEUTSCHEN  MUSIC  BOXEN  KONNTE  MAN  OHNE  ENDE  NEEDELS  AND  PINS  HÖREN.

I SAW  STANDIG  THERE  EINER  DER  ERSTEN  BEATLES  HITS  SPIELTEN  SIE  AUCH  ZUR  ERÖFFNUNG DES  STAR  CLUBS. IHRE  NEUEN  LEDER  KLAMOTTEN  HATTEN  SIE  AUCH  AN..

THE  SEARCHERS  WAREN  NEBEN  DEN  BEATLES  EINE  DER  TOP  BANDS, SIE  HATTEN  EINEN  EIGENEN  STIL  UND  FANS  OHNE  ENDE. WENN  SIE  IM  STAR  CLUB  WAREN  KONNTE  MAN  AN  DER  ABEND  KASSE  KEINE  KARTEN  MEHR  BEKOMMEN. VON  1963  BIS  1965 HATTEN  SIE  SCHON  DREI  NR.1  IN  ENGLAND. IHR  VIER  STIMMIGER GESANG  WAR  ZU  STAR  CLUB  ZEITEN  NOCH  SEHR  SELTEN. ANDERE  BANDS  HATTEN  IMMER  NUR  EINEN  SÄNGER.  PRIVAT  TRAF  ICH  DIE  BAND  NUR  EINMAL  BEI  DER  AUFZEICHNUNG  EINER  TV.  SHOW  IN  LONDON..  

EIN  GANZ  SELTENER  VIDEO  CLIP  DER  BEATLES.  TICKET  TO  RIDE  ENGLAND  TV.  SHOW  TOP  OF  THE  POPS .

JOHNNY  AND  THE  HURRICANES  TOP  BAND  AUS  DEN  USA.  GRÖßTER  HIT  WELT  WEIT  RED  RIVER  ROCK.

ER  WAR  DER  WILDESTE  KÜNSTLER  IM  STAR  CLUB.  WER  ER  AUF  DER  BÜHNE  SEINE  GRUSEL  SHOW  ABZOG  GING  KEINER  MEHR  AUF  DIE  TOILETTE :

IAN  END  THE  ZODIACS  WAREN  EINMALIG.  GUTE  SONGS  UND  MACHTEN  UNTER  DEM  STAR  CLUB  LABEL VIELE  SCHALLPLATTEN.  MIT  KURZEN  ABSTÄNDEN  SPIELTEN  SIE  ÜBER  SECHS  JAHRE  IM  STAR  CLUB.

Plattencover
Plattencover

EIN  VON  MIR  MANFRED  NOLL  ENDWORFENES  PLATTEN  COVER .MIT  DEN  STARS  DIE  AUCH  IM  HAMBURGER  STAR  CLUB  AUFGETRETEN  SIND,  UND  DURCH  IHN  WELTBERÜHMT  WURDEN..

gene Vincent zum Zweiten
gene Vincent zum Zweiten

 

 

Eine Autogrammkarte des Hamburger Star-Clubs.

Eine Rarität?

Gene Vincent war der erste große Star im "Hamburger Star-Club" 1964. Das Konzert war zwei Wochen vorher ausverkauft, obwohl ihn niemand in Deutschland kannte?

Gleich um die Ecke der Großen Freiheit, direkt neben dem heutigen "Beatles-Museum", konnte man bereit seine Hits, "Be Bop A Lula" und "Say Mama" kaufen.

 

Mitgliedskarte
Mitgliedskarte

 

 

Sie sehen hier eine "Membercard" des Hamburger Star-Clubs

 

Exemplare hiervon sind heute wieder käuflich zu erwerben

 

 

mein Name: Manfred Noll wurde erwähnt bei einem

Radio-Alternativ-Sender, im Zusammenhang mit Ian and the Zodiacs, Horst Fascher usw.

Zu finden:

Artikel-Nr. # 64

LITTEL  RICHARD  EINER  DER  VIER  GROßEN  KÖNIGE  DES  ROCKN  ROLL.

Gästetafel
Gästetafel

 

Die Leuchtreklame auf der stand, wer hier schon ein Gastspiel gegeben hat.  Die Lichtreklame über dem Eingang hat sich im Laufe von 7 Jahren, 5 mal geändert etc. . Ein neuer Stern, der statt vier Ecken, fünf hatte, wurde angebracht. Vor dem "Star-Club" war das Haus ein Kino, mit dem Namen "Sternkino".

 

Man beachte den "neuen" Star-Club-Stern

 

Der Originalstern des Star-Clubs, steht heute im Beatles-Museum auf der Reeperbahn.

Der Besitzer des Boogie-Park-Studios in Hamburg-Altona, Herbert Böhme, stellte den Stern dem Beatles-Museum kostenlos zur Verfügung.

 

DIE  ZEITSCHRIFT  BRAVO  HATTE  SICH  FÜR  DIE  DEUTSCHLAND   TOURNEE  DER  BEATLES  DIE  EXCLUSIVEN  FOTO  RECHTE  GESICHERT. 

Beatles - Bravo
Beatles - Bravo
Tony Sheridan LP
Tony Sheridan LP

wie der besitzer des star clubs manfred weissleder und horst fascher die bands auf den plakaten für ihre auftritte dann immer groß angekündigt haben war auch neu. dabei half ihnen ihnen der berühmte kiez maler erwin ross .er war es denn auch der die weltberühmten schriftzüge  THE  BEATLES auf ringos trommel malte.in st.pauli war in jeder kneipe ein bild mit leichbekleideten damen von erwin ross zu sehn.denn er war kult.

  Tony  sheridan ihn lernte ich schon 1960 im hamburger music club top -tenn kennen für mich ist er der mann der den hamburg -sound erfunden hatt.in seiner band the big six spielte auch mein musiker freund alex young saxofon. er war ein echter bruder von ACDC der weltbrühmten band aus australien. diese super band mit ihren tollen bläsern nahmen die schallpatte just a littel bit dann auf .  das star -club foto wurde dann auch das cover dieser tollen lp. die platte ist ein sehr gesuchtes  samler stück aus der star-club zeit.

THE  BEATLES  ALS  BAND  WAREN  SIE  NUR  ACHT  JAHRE  WELT  WEIT  ERFOLGREICH  ZUSAMMEN .VON  1962  BIS  1970 .

Autogrammkarte 2
Autogrammkarte 2

 

 Kurz nach erscheinen der ersten Beatles LP in London, bekam ich diese Postkarte der Beatles von einem Freund, der damals bei der englischen Plattenfirma der Beatles gearbeitet hat (leider ohne Autogramm). Aber die Postkarte ist heute ein begehrtes Sammlerstück weil sie von 1963 stammt.

Autogrammkarten
Autogrammkarten

 

 

Sie sehen hier zwei Autogramm und Sammelbilder ber berühmtesten band der Welt.

Den Beatles

BRAVO  BEATLES  BLITZ  TOURNEE.  FOTO  ERNST  MERCK  HALLE  IN  HAMBURG. AUF  DEM  GELÄNDE  VON  PLANTEN  UND  BLOMEN.  ICH  MANFRED  NOLL  WAR  DABEI. EINE  STUNDE  VOR  DER  SHOW  DER  BEATLES  KONNTE  ICH  NOCH  MIT  RINGO  STARR  IM  PRESSE  RAUM  SPRECHEN.  ER  SAGTE  MIR  DAS  DIE  ERSTE  SCHALLPLATTE  DER  BEATLES  JETZT  AUF  PLATZ  1. IN  ENGLAND  STEHN  WÜRDE.  DANACH  WURDE  ES  SCHWIERIG  AN  DIE  BEATLES  HERAN  ZU  KOMMEN .  SIE  WAREN  JETZT  BIG  STARS  UND  DIE  GANZE  WELT  WOLLTE  SIE. UNTEN  MEINE  EINTRITTS  KARTE  ZUM  BEATLES  CONZERT.

MEIN  LIEBLINGS  HIT  VON  JOHNNY  END  THE  HURRICANES  COME. TRAIN.

die erst Autogrammkarte von Johnny and the Hurricanes in der origional-Besetzung
die erst Autogrammkarte von Johnny and the Hurricanes in der origional-Besetzung

 

 

1979 schenkete mit Johnny dieses Original-Foto, was es sicherlich nicht noch einmal auf der Welt gibt.

Diese Autogrammkarte hat inzwischen mehr als Seltenheitswert.

Unter Sammlern ist sie sicherlich eine Rarität und mehrere tausend Dollar wert.

Desweiteren besitze ich von 1969 die einzigsten existierenden Tourneeplakate, sowie zwei Bühnenhemden und eine Showjacke mit Silberbestickung. Er trug diese Jacke in der berühmten Show: "American Bandstand" mit Dick Clark.

 

Exemplare von den Tourneepostern, werden in den USA mit ca. 180 Dollar pro Stück gehandelt.

 

Ich bin bereit, einige von den noch existierenden Plakaten zu verkaufen. HIER johnnypo

JOHNNY  END  THE  HURRICANES  ÜBUNGS  RAUM  IN  HBG:  EIMSBÜTTEL   FOTOS  STOUDIO  PITZUK

Manfred Noll mit Johnny Paris im Studio
Manfred Noll mit Johnny Paris im Studio

JOHNNY  PARIS  SAXSOFON  KOFFER  MIT  ALL  DEN  SCHÖNEN  AUFKLEBERN  AUS  DEN  LÄNDERN  WO  ER  SCHON  AUFGETRETTEN  WAR ,ICH  SCHLUG  IHM  VOR  DAS  FOTO  FÜR  EIN  SCHALLPLATTEN  COVER  EINER  NEUEN  HURRICANES  LP.  ZU  BENUTZEN. 1991 WAR  ES  DANN  SOWEIT  ES  WURDE  AUF  DEM  LABEL  SEINER  EIGENEN  PLATTEN  FIRMA  ATILA  RECORDS  VERÖFFENDLICHT.           PHOTO  SAXSOFON  KOFFER  MANFRED  NOLL...   

Textanker für Johnny Kidd

.....

Die lange Liste der Gastspieler und Gastbands konnte man auf der Leuchtreklame lesen, die über dem Eingang angebracht war und heute noch in vielen Büchern und auf Webseiten zu sehen ist

und noch einige weitere, heute nicht mehr so bekannten Musiker

Johnny Kid
Johnny Kid

 

 

 

ein crazy Sänger und Entertainer, wie man heute so schön sagt, war

Johnny Kid

Von den vielen Stars, die im Star-Club gastierten, war für mich Johnny Kid der Beste.

 

Textanker für "Please don't touch"

Textanker für Rory

Gene Vincent
Gene Vincent

 

 

"Gene Vincent" spielte öfters im Star-Club.

Hier sehen Sie ein Szenenfoto aus einem Film.

 

Gene Vincent holte sich immer Beistand vom Himmel.

Seine Gedanken waren bei Eddie Cochran.

Sein Blick war stets nach oben gerichtet.  :-))

ORGIjavascript:;NAL  AUTOGRAMM  KARTE  VON  JOHNNY  PARIS .  ER  SCHENKTE  ES  MIR  MANFRED  NOLL  1986  .VON  SEINER  EIGENEN  PLATTEN  FIRMA  IN  DEN  USA     ATILA  RECORDS.

Hier ein nur kurzer Abriss von den Bands, die ich während meiner Star-Club Zeit getroffen und gesprochen habe.

Mit einigen habe ich noch heute Kontakt.

Ich und Horst Fascher
Ich und Horst Fascher

 

 

Horst Fascher kenne ich nicht vom Star-Club her. Wir haben uns ca. 1995 erst kennengelernt, aber er wusste, dass ich bei "Johnny and the Hurricanes" und der der weltberühmten schwedischen Band "the Spotnicks" als Schlagzeuger tätig war, bzw. bei den "Spotnicks" auf ihren Tourneen noch heute mit ihnen spiele.

Für Horst Fascher fing ich dann vor ca. 7 Jahren an, das erste mal Lesungen, Jobs,  etc.  zu besorgen für sein allererstes Buch "Let the good times Roll", das sich ca. 150 000 mal verkauft hatte. Wir waren in vielen großen Städten in Deutschland unterwegs. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht mit ihm zu arbeiten. Ich persönlich hatte ihn 2x für die Harley Days in Lübeck verpflichten können.

Für sein zweites Buch "The Guy, who brought..." habe ich auch Veranstaltungen, Lesungen, etc besorgt. Bis heute haben wir immer noch einen sehr guten Draht miteinander und ich denke das Horst im August 2011 bei den Harley Days in Lübeck wieder dabei ist. Da eine Bühne aufgebaut wird, die den Titel "Kings of Liverpool" trägt. Wahrscheinlich werden Horst Fascher und ich das ganze moderieren.

 

 

 

 

http://www.horstfascher.de/index.html

hier gastierten:

 

 

 

 

Gene Vincent

Roy Young

Fats Domino

Screeming Lod Sutch

Lee Curtis

Brenda Lee

Johnny Kid

und natürlich - The Beatles

 

 

 
  The Spotnicks
 
  Joey Dee and The Starlighters
 
 
  Goldie and The Gingerbreads

.....

 

 

 

 

.....

JOHNNY  PARIS  LERNTE  ICH  MANFRED  NOLL  SCHON  1967  IM  STAR  CLUB  KENNEN  . SPÄTER  RIEF  MICH  SEINE  DEUTSCHE  FREUNDIN  CARLA AN  UND  FRAGTE  MICH  OB  ICH  EVT  EINEN  JOB  FÜR  JOHNNY  PARIS  HÄTTE :OK  SAGTE ICH  DANN  ZU  CARLA  ER  KANN  IN  MEINER  ROCK n  ROLL  BAND  SPIELEN  UND  DAS  MACHTE  JOHNNY  DANN  AUCH  CA.  FÜNF  JAHRE .  DENN  JOHNNY  WOLLTE  EINE  ZEITLANG  IN  DEUTSCHLAND  BLEIBEN. ZWISCHEN  DURCH  SPIELTE  ICH  OFT  MIT  ENGLISCHEN  UND  AMERIKANISCHEN  HURRICANES . DIE  BAND  WURDE  ÖFTERS  NEU  ZUSAMMEN  GESTELLT . DIE  ANFANGS  JAHRE  MIT  JOHNNY  TOURTE  ICH  MIT  IHM  DURCH  DIE  USA  UND  ENGLAND:  DEUTSCHE  MUSIKER  WAREN  NICHT  DABEI . DIE  KAMMEN  SPÄTER  ERST  DAZU . CA.  AB  1983 . JOHNNY  FREUND  DUNE  EDDY  HATTE  SCHON  VIELE  HITS IN  DEN  USA  (PETER  GUN  ) EIN  INSTRUMENTAL  HIT  DEN  JEDER  MUSIKER  KANNTE.  MIT  IHM  UND  JOHNNY  TOURTEN  WIR  DANN  EIN  PAARMAL  AUCH  DURCH  KANADA.

JOHNNY END THE HURRICANES EINE DER TOP BANDS IM STAR CLUB.

Johnny Paris von Johnny and the Hurricanes
Johnny Paris von Johnny and the Hurricanes

.....

.....

Mit Johnny Paris von der Band "Johnny and the Hurricanes", kam schon früh eine ganz persönliche Bindung zustande. Irgendwie verstanden wir uns auch ohne viel Worte, denn mein Schulenglisch war noch nicht weiter ausgebildet, so dass ich oft raten musste, was die Anderen von mir wollten.

Bei Johnny war das Verständnis fast blind.

So wurde ich sein Manager und auf Tourneen war ich sein Stamm-Drummer.

Mit Johnny sah ich viele Teile der Welt.

 

Mehr dazu auf den folgenden Seiten

 

Was ihn auch so berühmt machte war das einzigartige Saxophon-Spiel, was man unter hunderten heraushören konnte. 1962 gab es nur fünf weltberühmte Instrumental-Bands auf der Welt.

 

Aus den USA: Johnny and the Hurricane, The Ventures, Duane Eddie

Aus England: The Shadows

Aus Schweden (Malmö): The Spotnicks

 

Den Gitarristen der Shadows traf ich bei einem Konzert 1966 in der Royal Albert Hall, dass ich mit Johnny Paris besuchte. Eine Stunde vor dem Konzert trafen Johnny und ich, Hank marvin hinter der Bühne.

Ich bekam 2 Langspielplatten mit Unterschrift geschenkt. Ich hatte noch ein paar Jahre danach Kontakt zu ihm und manchmal rufen wir uns zu Weihnachten gegenseitig an.

 

hier gastierten:
hier gastierten:

 

 

 

 

Cliff Bennett

Johnny and The Hurricanes

Joey Dee

Bill Haley

Tony Sheridan

Tommy Roe

Wee Will Harris

Little Richard

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier eine kleine Auswahl von 16 sehr populären Künstlern, die ich im Star-Club selbst miterlebt habe.

The Undertakers
The Undertakers

 

 

 

"The Undertakers"  waren eine Beatband der ersten Stunde

  Little Richard war und blieb "The Crazy Guy"
Chuck Berry -

------ ist dafür bekannt, dass er nur mit Begleitband sein Gastspiel zu Besten gibt.

Chuck Berry reist immer allein zu seinen Gigs und spielt dann mit ortsansässigen Musikern, nach kurzer Probe, sein Programm.

Auch Chuck Berry traf ich Backstage.

Chuck war und blieb für mich immer ein ganz besonderer Musiker.

Er trat ohne Brimbamboria auf die Bühne. Seine Stücke spielte er immer wieder anders, sodass die Musiker Mühe hatten, seinem extravakanten Musikstil zu folgen.

Die Musikstücke wurden mal länger, mal hatte sie eine andere Tonfolge.

Für mich als Drummer kein Problem, denn ich brauchte immer nur den Takt zu halten. Das war mein Job.

Die Musiker, die neben Chuck auf der Bühne im Hintergrund standen, mussten nur darauf achten, was und wie Chuck die nächsten Töne spielte.

Auch mit Chuck Berry konnte ich einige Worte während eines Gastspiels wechseln.

Meistens jedoch, nahm Chuck seine Gitarre und wollte so kurz nach einem Auftritt nur seine Ruhe. Oft war er ausgepowert und wollte nur die engsten Musiker sehen und sprechen.

Autogramme gab es nur beim Verlassen durch die Hintertür - wenn man Glück hatte.

Chuck wollte immer nur gleich in sein Hotel. Allein? Keiner kann oder will Genaueres sagen.

Gene Vincent  
Gerry and the Pacemakers  
     
     
     
     

 

 

The Everly Brothers

 

mit den Everly Brothers hatte ich auch besonderes Erlebnis. Ich traf die Brüder an einem Weihnachtstag. Dazu jedoch auf einer anderen Seite mehr.

bei:  Johnny and the Hurricanes

Jerry Lee Lewis
Jerry Lee Lewis

Jerry Lee Lewis -

 - trat ab 1964, nach einem Plattenlabelwechsel, im Hamburger Star-Club auf.

An einem dieser Abende hatte ich das Vernügen, Jerry Lee Backstage zu treffen.

Das war möglich, weil ich inzwischen als Musiker im Star-Club bekannt war und auch bei anderen Bands kurzfristig als Drummer einspingen konnte.

Da mein Englisch nicht das allerbeste war, ich mich aber trotzdem gut mit den englischsprachigen Bands verständigen konnte, hatte ich auch mit Jerry Lee keine Verständigungsschwierigkeiten.

Mit Händen und Füßen machte ich meine bekannten Jokes.

Inzwischen hatten auch junge Mädchen bei uns Platz genommen.

Jerry Lee wurde ganz aufgeregt. Ein Musiker, der vorher mit Jerry Lee auf der Bühne war, zog eines der Mädchen auf seinen Schoß und fing an, dieses für seine Küsse zu begeistern. Seine Hände waren überall und fingen an, es abzutasten. Für das Mädchen muß es gewesen sein, als hätte der Junge 10 Hände. Sie war nur drücken hier und am wegdrücken dort. Es schien ihr aber zu gefallen, denn sie hätte ja nur aufstehen brauchen und hätte den Platz auf dem Schoß verlassen.

So hatten wir alle unseren Spaß, denn beide genossen das Spiel mit der Liebe und sie liessen uns auch noch daran teilhaben.

Das Spiel endete, als das junge Mädchen ihr Getränk über ihr Kleid schüttete. Das Mädchen machte den jungen Mann dafür verantwortlich. Wir alle hatten  aber gesehen, dass sie selber der Verursacher war. Weil sie aber mit dem Fleck im Kleid nicht mehr in die Öffentlichkeit gehen wollte, verlies sie unsere Runde. Sie ging so unauffällig, wie sie gekommen war.

Auch ich machte meine Sprüche zu dem Treiben.

Trotz des anstrengenden Abends auf der Bühne, konnte Jerry Lee noch über meine Witze lachen.

Wir saßen mit anderen Musikern in trauter Runde und eine Geschichte folgte nach der anderen.

Irgendeiner aus der Runde machte immer einen Witz oder erzählte von anderen Auftritten, um von dem lustigen Treiben abzulenken oder seinen Kommentar dazu abzugeben.

Es wurde ein sehr lustiger Abend, bzw. eine lustige Nacht.

Wir verabredeten, dass ich beim nächsten Besuch bei einige Songs auch an den Drums sitzen konnte.

Leider war ich beim nächsten Gastspiel von Jerry Lee Lewis (weitere Info bei Richy Blackmore)  im Hamburger Star-Club dermaßen krank, dass ich das gegebene Versprechen nicht einlösen konnte.

The Rattles
The Rattles

 

 

 

"The Rattles" gewannen einen Beat-Wettbewerb und tourten daraufhin durch ganz Europa

Schallplatte des Star-Clubs
Schallplatte des Star-Clubs

 

 

 

 

der Hamburger Star-Club brachte auch eigene Schallplatten auf den Markt

Textanker für Ian

 

Ian & The Zodiacs   Ian von den Zodiacs hat uns leider schon verlassen. Ich hatte mit Ian am 40 jähriger Star-Club-Jubiläum noch einige nette Unterhaltungen. Wir kannten uns ja aus den Anfangstagen des Hamburger Star-Clubs. Wir kamen überein, dass, wenn Ian wieder einmal in Deutschland ein Gastspiel gibt, sollte ich auf einer oder der anderen Veranstaltung sein Drummer sein. Durch seinen plötzlichen Tod ist es dazu leider nie gekommen.

 

Deswegen hier ein Video zum Gedenken.

 

nebenstehender Text:

King SizeTaylor ist nach Meinung vieler fachleute (darunter ray Charles, Fats Domino, Bill Haley und vieler Anderer) der beste Liverpooler Sänger mit der originellsten Stimme. Mitte 1962 wurde er vom Chef des Star-Club vom Hauklotz eines Schlachterladens in einer Liverpooler Siedlung weg engagiert. Von der zeit an war er annähernd zwei Jahre mit kurzen Unterbrechungen in Deutschland aktiv. Seine anfänglich mit Bass, Piano, Drums und Rhythmus-Gitarre besetzte Band, The Dominoes, wurde durch personelle veränderungen soweit ausgebaut, daß sie 1963/64 wohl mit Recht von der gesamten Fachwelt als die musikalisch beste Liverpooler Band bezeichnet wurde. Ein Drummer namens Richard Starkey, heute genannt Ringo Starr, war bereits für die Band vertraglich verpflichtet, wurde aber großzügig einer gewissen Band, The Beatles, überlassen. Ob Ringo sichspäter wohl geärgert hat?

King Size, glücklicher Ehemann seiner deutschen Frau Gitta, ist bis heute der bescheidene Boy geblieben, der er immer war. Um seine zahlreichen, in Deutschland produzierten Platten aufzuzählen, reicht der Platz nicht. Wir werden dies in Kürze im Textteil nachholen.

King Size Taylor - spielt noch heute und ist oft Gast bei den Harley-Days in Travemünde, wo ich die Moderation mache, den Harley-Days in Goitsche und Gigs in ganz Deutschland. King Size wohnt heute auch in Hamburg.

Lee Curtis

 

Johnny and The Hurricanes     Kommentar weiter oben. Hier nur ein Link

In meinem Shop biete ich die letzten Original-Plakate von der Tournee zum Kauf an.   zum Shop
     
     
     

 

Johnny war 1959 mit den Hits "Crossfire" und "Beatnick-Fly" insgesamt 6x in einem Jahr in der Dick Clark Show.

Wenn man ins Internet geht, findet man einen sehr guten Kommentar von Dick Clark geschrieben, in dem er beschreibt, dass Johnny and the Hurricanes zu den besten und ideenreichsten Bands zählt.

Die meisten Aufnahmen in dem Zeitraum 1957 bis 1960, wurden in New York gemacht.

Auf dem Label "Big Top".

 

diesen endwurf für ein  schallplatten cover von  johnny end the hurricanes lp.machte ich 1964 ich spielte zu diesem zeitpunkt noch nicht in seiner band.

Schallplatte von Tony Sheridan
Schallplatte von Tony Sheridan

 

Tony Sheridan war mit der erste Musiker, der im Hamburger Star-Club gastierte. Zusammen mit den Beatles, damals noch "Silver-Beatles".

 

Leider fand Tony Sheridan nicht die Anerkennung, die ihm bestimmt zugestanden hätte.

Tony Sheridan wird meistens als der Musiker geführt, der mit den Beatles im Hamburger Star-Club war, aber ohne Tony Sheridan wäre die Band "The Beatles", nicht die Band "The Beatles"

Jimmy Hendrix
Jimmy Hendrix

 

 

Jimmy Hendrix

ein Superstar und Genie an der elektrischen Gitarre.

Welthit: Hey Joe

Textanker für Jimmy

There wasn't a Beatle drummer until Ringo? That's a load of crap. Pete played with them for 2 long years.....

Hier war der Star-Club

dieses foto auf einer telefon karte ist nicht alt es wurde nur in einer kleinen auflage produziert.aber die anzeige tafel des star. clubs ist echt

.....

.....

wenn Ihnen / Dir meine Webseite gefällt,

hinterlasse bitte eine Nachricht in meinem Gästebuch

 

.....

.....

H I E R   gehts weiter zu "Tony Sheridan"

.....

.....

.....

HIER gehts weiter zu den "Beatle-Boots"

   
   
Atomuhr
Kalender

ANLEITUNG um Bilder zu Betrachten:

einfach auf das Bild klicken (linke Taste) zum vergrößern.

(eventuell 2x klicken)

HIER  könnte IHRE Werbung stehen.

Für weitere Informationen schreiben Sie mir eine Mail.

server-scripts für die Homepage
server-scripts für die Homepage

Sie suchen einen günstigen

Shop für Ihre Webseite?

H I E R

------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------

Tragen Sie interessante

Veranstaltungstermine hier ein:

Kalender / Veranstaltungen

-----------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------

Sie suchen Künstler und Akteure?

          ---

   HIER

---

-----------------------------------------------------------

Sie wollen ...

Du willst...

... immer auf dem laufenden bleiben?

Schickt mir Eure E-Mail-Adresse und Ihr erhaltet Nachricht,

was sich hier geändert hat.

Ausserdem hat es den Vorteil, wir kommen wieder in Verbindung.

Gruß

Manfred

----------------------------------------------------------

Newsletter
Tragt hier eure E-Mail Adresse ein und Ihr bleibt immer auf dem laufenden!


Anmelden | Abmelden


Ihr

Webseitenauftritt,

Webpage oder

Webshop,

günstig bei uns.

Wir übernehmen

auch die Pflege

WO?                  H  I  E  R

  Beispiel 2     T E S T S E I T E

 

Bestellungen für das QUICK:CMS.Ext

und            QUICK:CART.Pro = 114,00€

und             QUICK:CART.Ext = 169,00€

über: konatkt (at) mulev.org